headerimg

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Umfrage,schönster NameDatum29.02.2016 19:29
    Thema von Frostblüte im Forum Chats

    Hallo,
    ich werde nach und nach hier umfragen zu den schönsten namens-anfängen-endungen posten,
    vorschläge gerne einfach reinschreiben

  • TreffpunktDatum20.02.2016 18:57
    Thema von Frostblüte im Forum Wichtig

    Hallo zusammen,
    Was haltet ihr davon wenn wir jeden Tag eine Uhrzeit ausmachen,bei der alle die Lust haben online kommen können?
    Mein Vorschlag 18:30Uhr!
    Geht das bei euch?
    Schreibts mir rein,
    glg

  • SondergenehmigungDatum13.02.2016 20:37
    Thema von Frostblüte im Forum Wichtig

    Kleine Aktion zur Motivation
    Das Mitglied dass ab dem 17.2.16 bis zum 25.2.16 am meisten online kommt,Aktiv ist und Warriorcats kennt bekommt eine Sondergenehmigung:
    -Darf alle Katzen behalten,und muss nicht auf 5 reduzieren
    -falls es 5 oder weniger Katzen hat darf es 2 Katzen mehr erstellen als die anderen
    -hat Chancen für unbestimmte Zeit Moderator zu werden

    Viel Glück
    eure Admins Schwarzfeder und Frostblüte

  • Thema von Frostblüte im Forum Die Clankatzen

    Hallo,
    Dickgeschriebene Namen,werden Dringend gesucht,Schrägeschriebene werden gesucht unterstrichene sind voll
    Sonnenclan:

    Krieger
    Heiler
    Schüler
    Schüler
    Junge
    Älteste
    Königinnen

    Der Sonnenclan hat erst 5 Krieger!

    Strandclan
    Heiler
    Königinen
    Älteste
    Krieger
    Krieger

    Moosclan
    Krieger
    Heiler
    Schüler
    Königinnen

    Bachclan
    Krieger
    Schüler
    Heiler

    Königinnen

    Einzelläufer&Hauskätzchen(Katzen außerhalb der Clans)
    Dürfen erst erstellt werden wenn jeder Clan genug Katzen hat

  • SonnenclanDatum12.02.2016 13:49
    Thema von Frostblüte im Forum Die Clankatzen

    Anführer:Mondstern(Birkenfall)
    2Anführer:Sternenglanz
    Heiler:
    Krieger:
    Birkenfall (Birkenfall)
    Wolkenfleck(Birkenfall)
    Waldkralle(Frostblüte)
    Pumafell(Pumafell)
    Mondsee(Mondsee)


    Älteste:
    Schüler:
    Jungen:
    Königinen:

  • RangDatum06.02.2016 17:19

    Es gibt verschiedene Ränge im Clan:
    -Königinen:
    Kätzinen welche Jungen säugen
    -Junge
    -Schüler:
    Jungen werden im alter von mind. 6Monden zum Schüler ernannt,
    das bedeutet sie werden von einem Mentor ausgebildet
    -Mentor:
    Ein Krieger der einen Schüler ausbildet
    -Krieger
    Fertig ausgebildete Schüler werden zu Kriegern ernannt,damit verpflichten sie sich dem Gesetz der Krieger
    -zweiter Anführer
    Jeder Anführer muss wenn der zweite Anführer verstorben/zurückgetreten ist vor Mondhoch einen neuen ernennen,welcher mind.einen Schüler
    gehabt haben muss.Dessen Pflichten werden sein,sich mit dem Anführer zu beraten und helfen die Clanpflichten zu erledigen(Patroullien einteilen etc.)
    -Anführer
    Wenn der Anführer verstirbt/Zurücktritt etc. wird der zweite Anführer der Anführer,dieser muss zum Mondfels reisen und bekommt dort vom Sternenclan 9 Leben

  • NamenDatum06.02.2016 17:14

    Hallo,
    Die Königinen können ihre Jungen benennen wie sie wollen,aber die namens Endungen sind vorgegeben:
    Jungen:
    -Junges
    Schüler:
    -Pfote
    Krieger:
    wird vom Anführer bestimmt
    Anführer:
    -stern

    Beispiel:
    Laub
    -Laubjunges
    -Laubpfote
    -Laubherz/Laubschweif/Laubfleck etc.
    -Laubstern

  • Bester ClanDatum06.02.2016 10:11
    Thema von Frostblüte im Forum Chats

    Welcher Clan ist der beste,was meint ihr?

  • HauptchatDatum06.02.2016 10:10
    Thema von Frostblüte im Forum Chats

  • Wald der FinsternissDatum06.02.2016 10:09
    Thema von Frostblüte im Forum Sternenclan

    Im Wald der Finsterniss leben die Katzen die im Sternenclan nicht aufgenommen wurden (aufgrund böser Taten).Der Waald der Finsterniss ist ein Düsterre Wald ohne Sonnen und Mondlicht indem man die Sterne nicht sehen kann.Es gibt keine Beute und nur schleimiges warmes Wasser.

  • SternenclanterritoriumDatum06.02.2016 10:07
    Thema von Frostblüte im Forum Sternenclan

    Das Sternenclanterritorium ist rießig,es leben dort die Ahnen aller Clans,Heiler und Anführer können dort "hingebracht" werden (Träume)

  • TermineDatum06.02.2016 09:04
    Thema von Frostblüte im Forum Wichtig

    Bitte kommt regelmäßig online!
    Sonstige Termine:
    Große Versammlung:
    29.jedes Monats
    Heilertreffen
    12.jedes Monats

  • ÄltestenbauDatum06.02.2016 08:54
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Der Ältestenbau liegt in einem Eemaligen Kaninchenloch,welches erweitert wurde.Das einzige Neste besteht aus Zweigen.

  • HeilerbauDatum06.02.2016 08:53
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Der Heilerbau befindet sich wie die meisten anderen Baue in einer Erdhöhle.Dahinter führt allerdings ein schmaler Gang wegg der ziemlich kurz ist und in einer weiteren Höhle endet,welche aus Fels besteht,auch befindet sich dort ein winzig kleiner Teich.
    Im Vorderen Teil des Baus schlafen in Zweigen Nestern die leicht verwundetetn Katzen,die Starkverwundeten dürfen allerdings im hinteren teil der Höhle schlafen,wo sie vor den anderen Clangefährten geschützt sind.Der hintere Teil des Baus wurde von Blattstreif eingerichtet(in der Zeit eines sehr Blutrünstigen Anführers)um ihre verwundeten Clanmitglieder zu schützen,seitdem verweigert jede Heilerkatze den Gesunden katzen den Zutritt zur hinteren Höhle.
    Die Nester dort sind aus trockenem Moos und Farn geflochten,und auf einem kleinen Felsvorsprung werden die Heilkräuter gelagert.

  • LagerDatum06.02.2016 08:48
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Das Lager ist im gegensatz zum Moosclanterritorium kaum mit Moos bewachsen,da es unter den Vielen Katzenpfoten die täglich über es hinweg liefen ausgerissen wurde.Auf dem Boden befinden sich Blätter und Erde,außenherum befinden sich die Buae und große Fichten.Manchmal stinkt es etwas nach Krähenfraß,wenn der Wind vom gefangenenbau her kommt.
    Der Frischbeutehaufen liegt nah am Heilerbau.

  • HochsteinDatum06.02.2016 08:46
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Der Hochstein ist eigentlich nur ein aufgehäufter erdhügel,von dem der Anführer zu seinem Clan spricht

  • SchülerbauDatum06.02.2016 08:45
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Der Schülerbau befindet sich in einer Erdhöhle,der eingang ist mit Efeu bewachsen.Die wenigen Nester sind aus zweigen geflochten

  • KriegerbauDatum06.02.2016 08:44
    Thema von Frostblüte im Forum Moosclan

    Der Kriegerbau sieht im gegensatz zu den anderen Bauen am besten aus,er befindet sich in dem einzigen Busch im Lager welcher mit vielen Blättern verstärkt wurde.Die Nester bestehen aus zweigen und Moos

  • Das Gesetz der KriegerDatum05.02.2016 21:47

    1 Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.
    2 Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.
    3Älteste, Königinnen und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.
    4 Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.
    5 Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.
    6Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.
    7 Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.
    8 Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.
    9Wenn ein Zweiter Anführer befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden.
    10 Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.
    11 Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.
    12Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst, wenn es zu einem fremden Clan gehört.
    13 Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.
    14 Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.
    15 Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.

  • HeilkräuterDatum05.02.2016 21:44

    Kräuter und Heiltechniken

    Kräuter

    Erlenrinde:
    die Rinde wird dazu verwendet um Zahnschmerzen zu behandeln
    Gurkenkraut/Borretsch:
    kleine Pflanze mit pinken oder blauen Blüten und haarigen Blättern. Wird für eine bessere Milchproduktion säugender Königinnen benutzt. Gut durchkauen und dann schlucken. Sie behandelt auch Fieber. Sie kann leicht an ihren sternenförmigen Blüten identifiziert werden.
    Ginster:
    wird verwendt um gebrochene Knochen und Wunden zu behandeln wenn es als Breipackung gemischt wird
    Klettenwurzel:
    große gestielte Distel mit einem scharfen Geruch und dunklen Blättern. Wenn sie ausgegraben und gewaschen wird kann das Fruchtfleisch gekaut werden, und auf von Ratten zugefügte Wunden gelegt um eine Infektion zu verhindern. Kann auch auf infizierte Ratten-Bisse verwendet werden, um den Schmerz zu vermindern und sie zu heilen
    Katzenminze:
    ein belaubte und köstlich riechendes Pflanze, die in freier Wildbahn selten gefunden wird. Größtenteils gefunden in Zweibeiner-Gärten. Bestes Heilmittel gegen den tödlichen Grünen Husten.
    Schöllkraut:
    Dieses Kraut kann verwendet werden, um die Augen zu beruhigen.
    Kamille:
    Dieses Kraut stärkt das Herz und wirkt beruhigend.
    Kerbel:
    süßeriechende Pflanze, die große farnähnliche Blätter mit kleinen weißen Blüten hat. Wenn die Blätter gekaut werden, kann der Saft auf Wunden getan werden, um Infektion zu verhindern oder zu heilen oder um Bauchschmerzen zu heilen
    Vogelmiere:
    kann wie Katzenminze gegen Grünen Husten verwendet werden
    Spinnenweben:
    sehr häufig im Wald zu finden, man sollte aber darauf achten die Spinne nicht mitzubringen. Wird verwendet um blutende Wunden zu verbinden oder Brüche zu schienen
    Huflattich:
    eine Pflanze mit Löwenzahn ähnlichen gelben oder weißen Blüten. Die Blätter werden zerkaut, und Katzen mit Atemschwierigkeiten oder Husten gegeben. Es kann auch verwendet werden, um Husten bei Jungen zu behandeln.
    Schwarzwurzel:
    große und kleine Blätter, glockenförmige Blumen, die sich in der Farbe von rosa, zu weiß, und purpurrot erstrecken. Seine dicken, schwarz-farbigen Wurzeln, werden gekaut und als Breiumschlag verwendet um Knochenbrüche zu Heilen und Wunden zu versorgen.
    Löwenzahn:
    Die weiße Flüssigkeit innerhalb des Stamms wird für Bienenstiche verwendet
    Ampfer:
    Das Blatt muss zerkaut und der Saft auf die Wunde getropft werden. Die Reste werden nicht verwendet. Ist auch gut um wunde Ballen zu behandeln.
    Drachenblut:
    Harz vom Drachenbaum, genaue Wirkung nicht bekannt. Gehört zu den Reisekräutern
    getrocknete Eichenblätter:
    am leichtesten sind die Blätter im Herbst zu finden. Sie werden getrocknet und können dann gegen Infektionen angewendet werden
    Mutterkraut:
    Kleiner Strauch dessen Blüten ähnlich wie Gänseblümchen aussehen. Die Blätter können gegessen werden um Fieber zu senken. Es wird auch zum Heilen von Erkältung und Schmerzen (auch Kopfschmerzen) verwendet.
    Goldrute:
    Eine große Pflanze mit hellen, gelben Blumen. Wird gekaut und als Breiumschlag zur Behandlung von Wunden eingesetzt
    Heidekraut:
    Über diese Heilpflanze ist nicht viel bekannt, außer das sie verwendet wird um Medizin süßer und geschmackvoller zu machen.
    Honig:
    Eine süße, goldengefärbte Flüssigkeit, die von Bienen hergestellt wird. Die Gefahr beim Sammeln von Bienen gestochen zu werden ist groß. Wird verwendet um Infektionen, Halsweh, oder Katzen die Rauch eingeatmet haben zu behandeln. Es wird auch verwendet um anderen Katzen das einnehmen von Medizin zu erleichtern. Kann als Leckerei für Junge verwendet werden.
    Schachtelhalm:
    Eine hohe, borstige entstielte Pflanze, die in sumpfigen Gebieten wächst. Die Blätter werden gekaut und dann als Breiumschlag verwendet um infizierte Wunden zu behandeln.
    Wacholderbeeren:
    Wacholderbeeren wachsen an einem Strauch mit dunkelgrünen, stacheligen Blättern. Die Beeren sind purpurrot und können Bauchschmerzen behandeln, geben Kraft, und beruhigen die Atmung.
    Wollziest:
    Wird allgemein in den Bergen gefunden. Die Pflanze gibt Katzen Kraft.
    Lavendel:
    Ein kleines, lila Blütenwerk, das Fieber und Erkältung behandelt.
    Malve:
    Die Blätter werden am besten zu Sonnenhoch gesammelt, wenn sie trocken sind. Sie beruhigen den Magen.
    Studentenblume:
    eine niedrigwachsende Blume, die orange oder hellgelb in der Farbe ist. Die Blütenblätter oder Blätter können gekaut und auf Wunden als Breiumschlag angewandt werden um Infektion zu behandeln. Sie können auch verwendet werden um Rattenbisse zu behandeln, sie sind manchmal aber nicht stark genug.

    Brennnesselsamen:
    Kann wie Schafgarbe verwendet werden, wenn eine Katze Gift geschluckt hat.
    Petersilie:
    Stoppt die Milchproduktion einer Königin wenn ihre Jungen sterben oder keine Milch mehr benötigen
    Mohnsamen:
    kleine, schwarze Samen die aus einem getrockneten Mohnblüte geschüttelt werden. Sie werden verwendet um Katzen zum Schlafen zu bringen oder sie zu beruhigen. Sind aber nicht empfehlenswert für säugende Königinnen. Mohnsamen können auch dazu verwendet werden um Schmerzen zu lindern
    Greiskraut-Blätter:
    Die Blätter werden zerdrückt und mit Wacholderbeeren gemischt. Die Mischung wird als Breiumschlag verwendet um Schmerzen in den Gelenken zu lindern.
    Traubenkraut:
    Wie Wollziest wird Traubenkraut allgemein in den Bergen gefunden und gibt Katzen Kraft
    Himbeerblätter:
    Ein Kraut das bei den Geburt von Jungen verwendet wird. Es lindert die Schmerzen und stoppt die Blutung.
    Binse:
    Dieses Kraut wird verwendet, um gebrochene Knochen zu verbinden. Es hat lange schmale Blätter, und einen Lavendelfarbenden Hauptstiel.
    Brennnessel:
    Die Blätter können bei Wunden angewandt werden, damit Schwellungen zurückgehen. Die stacheligen, grünen Samen können einer Katze gegeben werden, die durch Krähenfraß, Zweibeinerabfälle oder andere toxische Gegenstände vergiftet worden ist.
    Wanzenkraut:
    Das beste Heilmittel gegen Gift, besonders gegen Schlangen-Bissen.
    Rainfarn:
    Der Rainfarn hat runde, gelbe Blätter, und einen starken, sehr süßlichen Geruch. Es ist gut um andere Gerüche zu Überdecken. Außerdem wird es angewendet um Husten zu behandeln, es muss allerdings in kleinen Dosierungen verabreicht werden.
    Thymian:
    Dieses Kraut kann gegessen werden um Nervosität und Angst zu mindern.
    Reisekräuter:
    Reisekräuter bestehen aus Sauerampfer, Gänseblümchen, Kamille und Drachenblut. Kamille stärkt das Herzen, und beruhigt Katzen. Das andere Kraut ist unbekannt.
    Bachminze:
    Eine grüne, belaubte Pflanze die in der Nähe von Strömen oder feuchter Erde gefunden wird. Wird zur Behandlung von Bauchschmerzen eingesetzt.
    Bärlauch:
    Wenn er gerollt ist, kann er helfen Infektion zu verhindern. Besonders gut für Rattenbissen. Wegen seines starken Geruches kann er den Geruch eines bestimmten Clans verbergen, und Katzen für Überfällen tarnen.
    Weidenrinde:
    Dieses Rinde dient als ein schmerzstillendes Mittel.
    Schafgarbe:
    Ein Blütenwerk, dessen Blätter in einen Breiumschlag getan und bei Wunden angewendet werden um Gift herauszuziehen. Wenn es eingenommen wird lässt es eine Katze erbrechen. Die Salbe der Schafgarbe kann auch verwendet werden um gerissene Pfotenballen zu heilen.
    Gänseblümchenblätter:
    Wenn es zu einem Brei gekaut wird kann es auf schmerzende Gelenke getan werden.
    Pfefferminze:
    Ein Pflanze die stark riechende Blätter besitzt. Sie wird verwendet um die Durchblutung anzuregen.
    Rosmarin:
    Ein immergrüner, buschig verzweigter Strauch der intensiv-aromatisch duftet. Seine Blätter werden verwendet um den Kreislauf anzuregen und das Herz zu stärken.
    Bilsenkraut:
    Das beste Mittel gegen Schmerzen
    Luzerne
    bringt Katzen alles auszukotzen von gift etwas verdorbenes

    Heil-Techniken/Theraphien

    Dehn-Übungen
    Als Rußpelz(damals Rußpfote) von einem Ungeheuer erfasst wird (was eine Falle von Tigerstern[damals Tigerkralle] für Blaustern war) und überlebt, soll sie täglich Dehn-Übungen machen. Gelbzahn sagte, es würde ihrem verletzten Bein helfen.

Inhalte des Mitglieds Frostblüte
Warrior Cat
Beiträge: 1031
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Igelherz
Forum Statistiken
Das Forum hat 147 Themen und 1066 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen